Apfelernte auf dem Michelbachhof 2017

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten 16 fröhliche kleine Trolle mit ihren ErzieherInnen zum Michelbachhof im Wildtal, um eine Kiste voller rotbackiger Äpfel zu ernten. Denn bald wollen sie ihr Erntefest feiern, und da soll es Pfannkuchen mit Apfelkompott geben.
Nach dem gemeinsamen Frühstück mit Blick ins Wildtal erklomm man – mit Körben versehen – gemeinsam die steile Streuobstwiese. Doch oh je – wie sollten die kleinen Trolle ohne Leiter an die hoch hängenden Äpfel kommen? Wie gut, dass Matthias, der große Troll, die Kinder auf seine Schultern hob! So konnten sie das begehrte Obst pflücken und den anderen Trollkindern zureichen.
Bald waren die Körbe gefüllt und alle schmausten zum Schluss auf der sonnigen Wiese einen selbstgeernteten saftigen Apfel!

Schulanfänger-Abschlussfahrt zum Titisee

Heute gingen unsere fünf Schulanfänger auf große Fahrt: Zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit machten sie sich mit dem Zug auf die Reise zum Titisee. Einen kurzen Blick auf den „Hirschsprung“ zu erhaschen, war auf der Hin- wie auf der Rückfahrt ein spannender Höhepunkt. In Titisee angekommen, spazierten wir durch’s Grüne, um an einem Abenteuer-Fluss zu spielen. Nach einem gemütlichen Picknick auf einer sonnigen Wiese ging es zum See, wo bereits „unser Schiff“ vor Anker lag: Wir hatten Glück und waren die einzigen Passagiere an Bord! So genossen alle die große Rundfahrt über das Gewässer. Nach einem erlebnisreichen Vormittag kamen wir gut gelaunt, aber müde wieder am Gundelfinger Bahnhof an.

Musik-Atelier Sebastian Jakob

Fünf „Schlaufüchse“ – so werden unsere Schulanfänger genannt 😉 – machten sich am Morgen mit ihrer Erzieherin auf, um das „Musik-Atelier“ des Kindergarten-Vaters und Musiklehrers Sebastian Jakob zu besuchen. Nach einem stärkenden Frühstück mit spendierten leckeren Schoko-Croissants betraten die Kinder neugierig das Musik-Atelier, ein liebevoll saniertes Gebäude, in dessen Mitte ein großer Flügel stand. Bald schon zupften flinke Finger an den Saiten des aufgeklappten Instruments, um deren Funktionsweise zu ergründen. Dann wurden die Tasten kennen gelernt und unterschieden: Mit kindgerechten Spielen wie „Storch und Frosch“ oder „Gewitter“ lernten die Kinder den Klang der weißen und schwarzen Tasten kennen. Unterschiedliche Notenlängen erfuhren sie durch das Sprechen einfacher Silben, während sie im Takt um den Flügel marschierten. Zum Abschluss des erlebnisreichen und kurzweiligen Vormittags gab es noch ein kleines Vorspiel vom 6-jährigen Valentin mit seinem Papa.

Sommerfest 2017

Zum diesjährigen Sommerfest wanderten wieder zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und ErzieherInnen durch den Wald zum einladend geschmückten Festplatz. Tradition ist das Durchtanzen des Eingangstores mit Gesang und Gitarrenklängen. Anschließend stärkten sich Alle mit den von den Familien beigesteuerten Köstlichkeiten. Groß und Klein vergnügte sich dann bei Spielen und Aktionen, um den festlichen Nachmittag dann mit einem großen gemeinsamen Abschlusskreis mit Tanz ausklingen zu lassen.

Besuch des Flammhofs 2017

Zu einem besonderen Ausflug brachen die 4 – 6-Jährigen mit ihrer Erzieherin und der FSJ-Kraft auf: Sie besuchten den Flammhof im Wildtal. Auf dem Reiterhof angekommen, machten sich die Kinder mit den Pferden Geronimo und Bonito vertraut. Beim Stall Ausmisten und Putzen der Pferde durften die Kinder fleißig mithelfen, und dann kam der ersehnte Ausritt: Durch Wiese und Wald ging es auf dem Rücken der Pferde zurück zum Kindergarten. Die Gesichter der Kinder ließen keinen Zweifel zu: Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

Bambini-Lauf 2016

Begleitet von unserem Erzieher Herrn Schaffrik, der regelmäßig an Wettkampfläufen teilnimmt, absolvierte ein Teil unserer Kinder den diesjährigen Bambini-Lauf im Rahmen des ZMF.

Wir danken Herrn Schaffrik und allen beteiligten Eltern für diese Rallye durch den Mundenhof.

Sommerfest 2016

Zweifellos einer der Höhepunkte des Kindergartenjahres ist das Sommerfest, das wir in diesem Jahr am 9. Juli feierten. Es ist ein sommerliches Zusammentreffen von Kindern, Eltern und ErzieherInnen, zu dem alle etwas beitragen.

Vor einem von den ErzieherInnen liebevoll vorbereiteten Platz trafen wir uns, durchtanzten das Eingangstor unter Gesang und Musik und verbrachten dann schöne Stunden gemeinsam mit Spiel und einem leckeren Buffet. Jeder  brachte etwas Obst, selbst Gebackenes oder  Gekochtes mit.

Volle Hütte – Kinderkleider-Flohmarkt im Waldkindergarten

Liebe Eltern, Liebe Gundelfinger,

am Samstag, den  5. März 2016, ist es soweit. Unser Kindergarten veranstaltet seinen ersten Kinderkleider-Flohmarkt in unserer Hütte.

Angeboten werden Schuhe, Kinderkleidung in Größen von 50/56 bis 164, Kinderbücher und eine Auswahl an Spielzeug.

Der Flohmarkt beginnt um 14 Uhr und endet um 17 Uhr.

Unser großes Dankeschön gilt Anna Bergmann, Magdalena Heinlin und allen anderen fleißigen Helfern.

Wir freuen uns über alle, die Kleidung für den Verkauf vorbereitet haben und mit der im Verkaufspreis enthaltenen Spende den Kindergarten unterstützen. Ohne Euer Engagement wäre dies alles nicht möglich.

Hier bereits ein kleiner Vorgeschmack, bevor die Kleider morgen ein neues Zuhause finden:

Die Waldarbeiter

Der Wald Gundelfingens ist nicht nur ein sich während des Jahres stetig wandelnder Lebensraum für Pflanzen und Tiere, sondern auch ein Wirtschaftsraum.

Dies lernen die Kinder kennen, wenn wir auf Forstarbeiter, ihre Sägen, Maschinen und Fahrzeuge treffen.

Weihnachtsspenden-Aktion 2015

Es ist an der Zeit Danke zu sagen für die große Unterstützung, die wir im Rahmen der Weihnachtsspenden-Aktion und im Verlauf des letzten Jahres erfahren haben.

Wir danken herzlich den zahlreichen Unternehmern, Privatpersonen und der Gemeinde Gundelfingen, die uns bei der Realisierung unserer Pläne für ein neues Lager finanziell unterstützten:

GWGGemeindewerke Gundelfingen
HirthHirth Sicherheitstechnik Gundelfingen
Logo Raiffeisenbank GundelfingenRaiffeisenbank Gundelfingen
SparkasseSparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
VolksbankVolksbank Freiburg
Dr. med. Michael Hartmann
Brigitte Schnotz
Christoph Schulz und Erika Olbo

Dieser Beitrag enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.